Velg en side

Rødveien (ENG/DEU)

The road between Laberg in Salangen and Rød in Lavangen is old. The road was well built and maintained. In winter, people travelled by foot or by horse and sleigh, while on dry roads they used horse and cart. Once the car road came the use of this road ceased. However, it was still used and maintained as a forest road.

In 1913, the construction of the road from Sjøvegan towards Lavangen started. In 1925 the road had reached Åbrekka, and Lavangen was ready for the first car. The road that currently runs between Salangen and Lavangen – RV 84 – was not built and ready for traffic until 1926-28. In the beginning it was mainly the priest and the doctor in Salangen, who used the road. The first car had registration number X-45 and was owned by Sandmel. Since the road was not built all the way down to the farm yet, he had to leave his car at Brekka by the end of the road in the early years. He built a garage there which was the first in Lavangen.+

In this picture, you can see the Johnsen family from Røkenes on the road between Å and Sjøvegan in 1925.

In the time between 17th and 21st April 1940, when Trønder- and Alta battalion marched from Sjøvegan over to Lavangen and towards the frontline in Gratangen, one must assume that the battalions also used Rødveien in addition to the car road, for safety reasons .

Rødveien

Die Verkehrsader zwischen Laberg in Salangen und Rødgrenda in Lavangen ist recht alt. Der Weg wurde aufgerüstet und war gut unterhalten. Im Winter gingen die Leute zu Fuss oder mit Pferd und Schlitten, sommers wurden Pferd und Wagen gebraucht. Erst als die Autostrasse gebaut wurde, brauchte man den Weg nur noch als Waldweg, der als solcher auch unterhaten wurde.

1913 wurde der Strassenbau von Sjøvegan in Richtung Lavangen angefangen. 1925 war die Strasse bis nach Åbrekka gebaut und klar für die erste Autofahrt nach Lavangen. Die Autostrasse, die heute Sjøvegan und Lavangen verbindet,  der Reichsweg RV 84, wurde nicht fertig gebaut vor 1926-1928. In der ersten Zeit waren es vor allem der Pfarrer und der Arzt in Salangen, die die Strasse meist benützten.

Das erste Auto war mit dem Kennzeichen X-45 registriert und gehörte Sandmel. Da die Strasse nicht bis zum Hof fertiggebaut war, musste er das Auto oben bei Brekka stehen lassen, die ersten Jahre. Dort baute er eine Garage und diese war die erste die überhaupt gebaut wurde in Lavangen.

In den Apriltagen vom 17.-21.April 1940 als das Trønder- und Altabataillon von Sjøvegan hinüber nach Lavangen und in Richtung Front nach Gratangen marschierten, muss man annehmen dass die Bataillone aus Sicherheitsgründen auch den Rødvei benützten, zur Autostrasse.

Translate »