Velg en side

The support companies – Fjordbotneidet (ENG/DEU)

Both the Trønder Battalion and the Alta Battalion brought support companies with horses, to carry equipment, over Fjordbotneidet:

    • The Trønder Battalion:      86 horses
      The Alta Battalion:          112 horses

During the Alta Battalions advance over Fjordbotneidet, between the 24th and 27th of April, the support companies had their bivouac close by. There were vast amounts of snow in the area, and they dug stables into the piles of snow in the surrounding valleys. The support companies were hit by an air strike on the 29th of April by German aircrafts stationed at Værnes airport in Trøndelag. The snow stables caved, and the horses that were not killed instantly, suffocated under the snow. No soldiers were killed.

Link Digitalt.fortalt.no, with an audio recording of the text:

However, in the area just south of the support companies, where the Alta Battalion was located, one soldier was killed and one was injured. The deceased soldiers name was Alfon Paul Gamst from Sørøya in Loppa.

DIE VERSORGUNGSTRUPPEN – FJORDBOTNEIDET

Beide, das Trønder- und das Altabataillon, hatten Versorgungstruppen zu denen Pferde gehörten. Diese frachteten die Ausrüstung über das Fjordbotneidet :

  • Trønderbataillon: 86 Pferde
  • Altabataillon : 112 Pferde

Im Zusammenhang mit dem Vorrücken des Altabataillons über das Fjordbotneidet in den Tagen vom 24.-27.April 1940, hatten die Versorgungstruppen ihr Bivak in diesem Gebiet. Es lagen grosse Schneemengen auf dem Fjordbotneidet. In den Schneewällen der Flusstäler  in diesem Gebiet, wurden Stallungen für die Pferde gegraben. Am 29.April wurde die Versorgungstruppe von deutschen Fliegern bombardiert, die auf dem Flugplatz Vernæs in Trønderlag stationiert waren. Die Stallungen aus Schnee brachen zusammen und die Pferde, die nicht unmittelbar getötet wurden, erstickten unter den Schneemassen. Es wurden keine Soldaten getötet. Aber im Gebiet südlich von Fjordbotneidet in Richtung Gratangsbotn, wo die Hauptstreitkräfte des Altabataillons lagen, wurde ein Soldat getötet und einer verletzt unter dem Bombenangriff. Der getötete Soldat hiess Alfon Paul Gamst und war aus Sørøya, aus der Gemeinde Loppa.

Translate »